Einsatz

Seit einigen Jahren hat die DLRG OG Birkenfeld-Nahe eine Einsatzabteilung. Diese Abteilung arbeitet mit dem Bezirk Nahe-Hunsrück eng zusammen. Die DLRG Birkenfeld verfügt über einige Einsatztaucher und ausgebildete Strömungsretter. Außerdem stellt die Ortsgruppe auch Sanitätsdienste zum Beispiel beim Altstadtfest in Baumholder.

Die Folgenden Ausbildungen finden auch in unserer Ortsgruppe statt:

  • Strömungsrettung
  • Sanitäter Stufe A
  • Fachausbildung Wasserrettungsdienst

Weitere Ausbildungen können über den Bezirk Nahe-Hunsrück erlangt werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit am Wasserrettungsdienst Küste teilzunehmen. 

Ansprechpatner

Anfragen bitte möglichst an:

einsatz@birkenfeld-nahe.dlrg.de 

 

Verantwortlich für den Bereich Einsatz sind

 

Dr.-Ing. Thomas Scherer

-Leiter Einsatz-

Christopher Meng

-Stellv. Leiter Einsatz

thomas.scherer@birkenfeld-nahe.dlrg.de christopher.meng@birkenfeld-nahe.dlrg.de 

 

 

News aus dem Bereich Einsatz

05.08.2018 Sonntag

Wachwochenende in Bingen


Früh Morgens ist die Mannschaft schon auf den Beinen. Zu dieser Zeit ist es noch ruhig auf dem Rhein.

Früh Morgens ist die Mannschaft schon auf den Beinen. Zu dieser Zeit ist es noch ruhig auf dem Rhein.

Wachleiter, Bootsführer und Wassserretter leisten Wachdienst an der Wasserrettungssation Mittelrhein in Bingen
Am Vergangenen Wochenende (03-05.08.2018) leistete die DLRG Ortsgruppe Birkenfeld Wachdienst an der Wasserrettungsstation Mittelrhein in Bingen. Dort leisten an den Wochenenden verschiedene Ortsgruppen den ganzen Sommer über Wachdienst. Der Rhein als Großfluss ist mit seinen Strömungen, der Sportschifffahrt und der Berufsschifffahrt ein durchaus anspruchsvolles Wachgebiet. Die ausschließlich ehrenamtliche Rettungsmannschaft war ab Freitag Nachmittag um 17.00 bis Sonntag um 18.00 durchgängig vor Ort. Am diesem Wochenende meinte es das Wetter gut mit der Wachmannschaft: sie konnte sich über viele Sonnenstunden freuen. Der sehr niedrige Wasserstand verhinderte jedoch, dass einige Sportschiffer ihre Boote zu Wasser lassen konnten. Für die Ortsgruppe was das Wochenende ein voller Erfolg. Wir danken allen ehrenamtlichen Mitgliedern für ihren Einsatz. Mit von der Partie waren auch Mitglieder der Ortsgruppe Idar-Oberstein (https://idar-oberstein.dlrg.de), denen wir hiermit herzlich... mehr


21.05.2017 Sonntag

Birkenfeld hat zwei neue Strömungsretter


Am 20-21.05.2017 waren Chiara Meng und Ibrahim Hammoush beim zweiten Teil des SR 1 (Strömungsretter 1) Lehrgangs des DLRG Bezirks Nahe-Hunsrück e.V. dabei. Beide konnten den Lehrgang erfolgreich abschließen. Die Ortsgruppe gratuliert den beiden und ist stolz auf ihre neuen Strömungsretter. Im Ausbilderteam waren auch Stefan Röhrig und Dr. Thomas Scherer (Lehrgangsleiter) aus unserer Ortsgruppe mit dabei. Hier der Bericht von der Bezirks-Homepage: Am vergangenen Wochenende (20-21.05.2017) war es endlich so weit. Nachdem im April 2017 bereits der erste Teil des Strömungsretterlehrgangs 1 (SR 1) im DLRG Bezirk Nahe-Hunsrück statt gefunden hatte, waren die Teilnehmer schon ganz gespannt auf den zweiten Teil. Während es beim ersten Teil noch um praktische fertigkeiten an Land, sowie die Seiltechnik ging, stand das zweite Wochenende im Zeichen des nassen Elements. Die Teilnehmer übten auf dem Rhein und auf der Nahe das Schwimmen und retten im Fließgewässer. Den Samstag... mehr


09.04.2017 Sonntag

Zwei Teilnehmer aus Birkenfeld beim Strömungsretter Lehrgang


Am 08-09.04.2017 waren Chiara Meng und Ibrahim Hammoush beim ersten Teil des Strömungsretter Lehrgangs des Bezirks Nahe-Hunsrücks. Und auch die Leitung war in Birkenfelder Hand. Hier der Bericht von der Bezirks-Homepage:   Am Wochenende vom 08-09.04.2017 fand in Hargesheim (Samstag) und Sargenroth (Sonntag) der erste Teil der diesjährigen Strömungsretterausbildung im Bezirk Nahe-Hunsrück statt. Mit dabei waren Teilnehmer aus den Ortsgruppen (OG) Bingen, Birkenfeld/Nahe, Idar-Oberstein, Landau und Rheinböllen. Der Samstag Vormittag wurde für die theoretischen Grundlagen genutzt um dann ab Samstag Nachmittag mit den Themen PSA (Persönliche Schutzausrüstung) und Knotenkunde in die Praxis zu starten. Am Sonntag ging es dann nach Sargenroth wo am und um den dortigen Bismarkturm geübt wurde. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit den Themen Knoten, Ankerbpunkte und Flaschenzüge. Highlight des Sonntags waren die Abseilübungen, bei denen sich schrittweise hin zum selbstständigen... mehr


21.08.2016 Sonntag

Sanitätsdienst beim Altstadtfest in Baumholder


DLRG Birkenfeld leistet Sanitätsdienst beim Altstadtfest in Baumholder
Am Wochenende vom 21-23.08.2015 stand für die Helfer der DLRG Ortsgruppe Birkenfeld wieder der Sanitätsdienst beim Altstadtfest in Baumholder an. Unsere Ortsgruppe übernimmt nun schon seit vielen Jahren den Sanitätsdienst und beweist damit, dass die DLRG nicht nur Wasserrettung beherrscht. Ab 16.00 am Freitag Abend (19.08.2016) wurde das Zelt aufgebaut. In diesem Jahr wurde erstmals unser neues vereinseigenes Zelt verwendet. Über das Wochenende haben sich die 4x8 m² Grundfläche als sinnvolle Größe erwiesen. Im Vorjahr hatten wir lediglich ein Zelt mit 4x6 m² zur Verfügung. In der Nacht wurden von den Helfern mehrere Einsätze, überwiegend begründet durch zu ausgiebigen Alkoholkonsum, abgewickelt. Dienstende war an diesem Abend daher erst um 04:15 Uhr. Am Samstag (Beginn 14.00) ging die Veranstaltung bis spät in die Nacht (02:30). Sonntags ging es dann noch einmal ab 10.00 bis in den späten Nachmittag. Die Bilanz der Veranstaltung: Neben mehreren kleinen Versorgungen wurde... mehr


07.08.2016 Sonntag

2. WRD Wochenende der DLRG BIR in Baumholder


20 Teilnehmer der DLRG BIR üben die Wasserrettung am Weiher in Baumholder
Am vergangenen Wochenende (05-07.08.2016) traf sich der Rettungsschwimmernachwuchs der DLRG Ortsgruppe Birkenfeld/Nahe e.V. um gemeinsam am Weiher in Baumholder die organisierte Wasserrettung zu üben. Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren haben bereits erste Erfahrungen im Rettungsschwimmen vor allem in Schwimmbädern gemacht. Das Training in einem Freigewässer stellt somit den nächsten Schritt dar. Insgesamt verbrachten 20 Teilnehmer und Ausbilder das Zeltwochenende am Weiher. Das klassische Rettungsschwimmabzeichen fordert Einzelleistungen und fast ausschließlich das Arbeiten ohne Hilfsmittel. Es bereitet also sehr gut auf Situationen vor, in denen man eher zufällig und ad hoc Hilfe leisten muss. In der organisierten Wasserrettung, wie z.B. beim DLRG Wachdienst an einer Badestelle im Binnenland oder an Deutschlands Küsten stehen den Rettungsschwimmern umfangreiche Hilfsmittel und vor allem ein Team von weiteren Rettern zur Verfügung. Selbstverständlich will der... mehr