News im Detail

07.08.2016 Sonntag  2. WRD Wochenende der DLRG BIR in Baumholder

20 Teilnehmer der DLRG BIR üben die Wasserrettung am Weiher in Baumholder

Am vergangenen Wochenende (05-07.08.2016) traf sich der Rettungsschwimmernachwuchs der DLRG Ortsgruppe Birkenfeld/Nahe e.V. um gemeinsam am Weiher in Baumholder die organisierte Wasserrettung zu üben. Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren haben bereits erste Erfahrungen im Rettungsschwimmen vor allem in Schwimmbädern gemacht. Das Training in einem Freigewässer stellt somit den nächsten Schritt dar. Insgesamt verbrachten 20 Teilnehmer und Ausbilder das Zeltwochenende am Weiher.
Das klassische Rettungsschwimmabzeichen fordert Einzelleistungen und fast ausschließlich das Arbeiten ohne Hilfsmittel. Es bereitet also sehr gut auf Situationen vor, in denen man eher zufällig und ad hoc Hilfe leisten muss. In der organisierten Wasserrettung, wie z.B. beim DLRG Wachdienst an einer Badestelle im Binnenland oder an Deutschlands Küsten stehen den Rettungsschwimmern umfangreiche Hilfsmittel und vor allem ein Team von weiteren Rettern zur Verfügung. Selbstverständlich will der Umgang mit Rettungsgeräten wie bspw. dem Gurtretter, dem Rettungsball, der Rettungsleine oder auch einem Rettungsboot sowie die Koordination im Team geübt sein und genau das war das Ziel dieses Wochenendes. Als Mitglieder das Jugend-Einsatz-Team (JET) soll dabei dem Rettungsschwimmer-Nachwuchs der Einstieg in diese Thematik ermöglicht und die Inhalte mit viel Spaß vermittelt werden.
Am Ende des Wochenendes war eins klar: „Viel Spaß hat’s gemacht und wir müssen das unbedingt wiederholen“. Das Ausbilderteam der DLRG Ortsgruppe Birkenfeld/Nahe und die Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Aktion. Vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere Kameraden aus Baumholder, denen das ganze Wochenende über nichts zu viel war um uns bei unserer Ausbildung
 

Kategorie(n)
Lehrgang, Übung, JET (Jugend-Einsatz-Team)
In Verbindung stehende(r) Artikel
Ortsgruppe Birkenfeld hat 8 neue JET-Mitglieder

Von: Thomas Scherer

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Thomas Scherer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden