News im Detail

30.09.2018 Sonntag  Canyoning Fortbildung der Strömungsretter

Sieben Teilnehmer und fünf Ausbilder Trainieren in den Alpen

Am Wochenende vom 28-30.09.2018 waren die 7 Teilnehmer (6x Ortsgruppe Birkenfeld, 1x Ortsgruppe Idar-Oberstein) mit 5 Ausbildern der DLRG Ortsgruppe Birkenfeld/Nahe e.V. im oberbayrischen Mittelwald und in Österreich unterwegs um sich im Bereich Strömungsrettung und Canyoning fortzubilden.

Freitags Nachmittags ging es mit dem Bus los nach Mittenwald wo in einem Ferienhaus übernachtet wurde. Am Samstag stand dann die erste Tour auf dem Programm. Begangen wurde ein Bachlauf in dem man nur durch Abseilen und Klettern voran kommt ... und das im eisigen Wasser eines rauschenden Gebirgsbachs. Natürlich dürfen hier die richtige Ausrüstung und auch das nötige Know-How nicht fehlen. Teilnehmer und Ausbilder tragen daher Neoprenanzüge, Helme und spezielle Klettergurte. Die Ausbilder sind alle erfahrene Strömungsretter und/oder Bergsportler, für die meisten Teilnehmer war es allerdings das erste Mal, dass sie sich den Herausforderungen des Abseilens, Springen und Rutschen in der Klamm stellten. Am Ende der Tour waren alle glücklich und auch ein wenig geschafft und die Gruppe ließ es sich beim gemeinsamen Grillen in der Unterkunft gut gehen.

Am Sonntag fand dann noch eine weitere Tour statt, die der Gruppe in Sachen Wassermenge und damit auch Kraft des Wassers sowie Höhe der Abseilstellen noch einmal einen Tick mehr abverlangte. Hier zeigte sich aber schnell, dass die Teilnehmer (alle ausgebildete Wasserretter) im Element Wasser zu Hause sind. Springen und Untertauchen in sprudelnde Gumpen steckten alle mit einem Lächeln weg. Höhepunkt und Abschluss dieser Tour war eine 17 m hohe Abseilstellen, die im unteren Drittel direkt durch den Strahl des Wasserfalls führt. Am gleichen Tag wurde dann die Heimreise angetreten. Als der Bus gegen 22 Uhr wieder in Birkenfeld zurück war, waren alle müde, aber auch um viele Erfahrungen reicher.

Ziel des Ausflugs war es die angehenden und ausgebildeten Strömungsretter mit Strömungsgeschwindigkeiten vertraut zu machen, die in der Heimat nur bei Hochwasser auftreten. Die Gebirgsbäche der Alpen bieten hier hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Auch die Seiltechniken, die in der Strömungsrettung eingesetzt werden um Verletzte in und an strömenden Gewässern zu erreichen und zu retten können dort ideal geübt werden. Aus Sicht der Ausbilder aber auch der Teilnehmer war der Lehrgang ein voller Erfolg. Die Teilnehmer haben viel gelernt und sich toll geschlagen, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die nächste Tour.

Kategorie(n)
Übung
In Verbindung stehende(r) Artikel
Birkenfeld hat zwei neue Strömungsretter
Birkenfeld hat zwei neue Strömungsretter

Von: Dr. Thomas Scherer

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Dr. Thomas Scherer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden